ADRESSE

KONTAKT

DATENSCHUTZ

Nimmerland Theaterproduktion

exklusiv im Vertrieb der 

CultureBooking GmbH

Seestraße 10

78351 Bodman-Ludwigshafen

kontakt@nimmerland.eu

Tel.: (07773) 959920

Fax: (07773) 95992-19

IMPRESSUM

LINKS

  • Facebook Social Icon
wikipeadia.jpg
 

Die Händlerin der Worte

und die gestohlenen Wörter

Theaterstück - Arbeitsmaterial - Deutsch

 

Theaterstück

Eine Geschichte über süße Worte und Worte, die verletzen

DIE HÄNDLERIN DER WORTE UND DIE GESTOHLENEN WÖRTER ist ein Theaterstück mit Musik über den Gebrauch von Wörtern im Alltag. Die quirlige Marktfrau spricht über kleine Worte, süße Worte, Worte, die verletzen und über die Kunst, mit Worten zu heilen.

Die Geschichte

Die Händlerin der Worte hat ihren Marktstand aufgebaut. Überall hängen bunte Wörter herab, Buchstaben aller Sprachen der Welt füllen ihre Auslage. Eigentlich wäre alles bestens präpariert für einen erfolgreichen Verkaufstag, wenn nicht am Vortag ein Dieb auf dem Wochenmarkt alle Wörter gestohlen hätte, die zum guten Zusammenleben unter den Menschen wichtig sind.
Das ist eine missliche Situation. Schließlich kann die Händlerin diese wichtigen Wörter nicht mehr aussprechen, geschweige denn zeigen oder gar verkaufen. Natürlich hindert es die quirlige Marktfrau nicht daran, die noch vorhandenen Wörter anzupreisen. Dabei spricht sie über die Wörter der Höflichkeit, über die Angst vor Fremdwörtern, über Worte, die verletzen können und über die Schwierigkeit, mit Worten zu heilen. Am Ende können die Kinder der Händlerin helfen, die gestohlenen Wörter wieder zu finden.

Das könnte Sie interessieren...

Das Theaterstück wurde 1999 von Claude Theil geschrieben und in Frankreich unter dem Titel La marchande de mots uraufgeführt. 2005 kam es dann in einer Übersetzung von Thomas Lange nach Deutschland. Bis heute haben über 300.000 Kinder die quirlige Markthändlerin erlebt. Das Stück wird vom DUDEN unterstützt und von der bayerischen Schulkommission  für die 1. - 4. Klasse empfohlen. Dauer ca. 60 Minuten.

JUMBO veröffentlichte 2009 ein Hörspiel der Theaterfassung, und  bei RAVENSBURGER erschien 2017 ein Lesebuch, das den Diebstahl aus dem Theaterstück in einer spannenden Detektivgeschichte aufklärt. Neben der Grundschulfassung bieten wir eine Kindergartenfassung (Dauer 20 Minuten) und eine Lesung (Dauer 40 Minuten) an, die optional zu der Grundschulaufführung hinzugebucht werden können.

Leseförderung

Ergänzend zum Theaterstück geben wir eine Lesung aus dem Buch DIE HÄNDLERIN DER WORTE. In der Geschichte lernt die Händlerin der Worte die beiden Kinder Jonas und Leonie kennen, die ihr bei der Suche nach dem Dieb behilflich sind. Wer steckt hinter dem Diebstahl der Worte, die zum guten Zusammenleben wichtig sind? Die spannende Detektivgeschichte hat 11 Kapitel. In der Lesung werden drei Kapitel vorgetragen. Wie die Geschichte
ausgeht, wird natürlich nicht verraten. Schließlich sollen die Kinder selber lesend das Ende erfahren. 
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, im Anschluss an die Lesung mit dem Buch zu arbeiten:


• Jedes Kind liest das Buch vorerst für sich, und im Anschluss wird es gemeinsam, abwechselnd von den Schülern, im Unterricht vorgelesen.
 

• Die Lehrerin liest das Buch im Unterricht vor.
 

Da die Kinder der 1. – 2. Klasse natürlich auch gerne wissen möchten, wie die Sache mit dem Diebstahl ausgegangen ist, könnten die Dritt- und Viertklässler ein Referat schreiben. Sie können anschließend das Referat in kleinen Gruppen den Kindern in den Klassen 1 und 2 vorstellen.

Wenn wir zu Ihnen kommen...

Das Theaterstück spielen wir bis 180 Kinder. Ab 181 Kindern geben wir eine zweite Vorstellung. Für die Aufführung benötigen wir lediglich einen Stromanschluss. Eine Bühne ist vorteilhaft, aber nicht notwendig. Die ideale Spielfläche beträgt: 5 m Breite, 3 m Tiefe.

Die Lesung empfehlen wir bis 100 Zuhörer. 

Der direkte Draht

Theaterstück

Zielgruppe: 1.- 4. Klasse

Zuschauer pro Vorstellung: 180

Dauer: 60 Minuten

Spielfläche: 5 m Breite, 3 m Tiefe

Lesung

Zielgruppe: 1.- 4. Klasse

Zuschauer pro Vorstellung: 100

Dauer: 45 Minuten

Kindergartenfassung

Kreativteam

Claude Theil

Text/Musik/Regie

Thomas Lange

Übersetzung/Musik/Regie

Maricel Wölk

Musik

Das gibt es auch noch

Die Händlerin

der Worte

CD - 12,05 €

Direkt zum Shop

Die Händlerin

der Worte

Lesebuch - 8,99 €

Direkt zum Shop

Zielgruppe: ab 4 Jahre

Zuschauer pro Vorstellung: 100

Dauer: 20 Minuten

Schauspielerinnen

Freijdis Jurkat

Alexandra Hehl

Kathrin Koll

Rahel Baer

Arbeitsmaterial

1. - 4. Klasse 

Eine Arbeitsaufgabe führt direkt aus dem Theaterstück in den Unterricht. Darüberhinaus gibt es zahlreiche pädagogische  Arbeitsvorschläge zu den sieben Kapiteln.

Aus dem Theaterstück in den Unterricht

Der Händlerin der Worte wurden alle Wörter gestohlen, die zum guten Zusammenleben unter den Menschen wichtig sind. Sie ist besorgt, denn ein Fehlen dieser Wörter könnte zu großen Konflikten führen. Bei den Schulvorstellungen bittet sie die Kinder am Ende des Theaterstücks, ihr zu helfen. Sie sollen alle Wörter sammeln, von denen sie denken, sie seien wichtig für unser gutes Zusammenleben und ihr anschließend schicken. Dazu überreicht sie einer Lehrkraft einen Umschlag. Bis heute haben wir mehr als 2.000 Briefrücksendungen von Schulen erhalten. 

Für die Vor- und Nachbereitung des Theaterstücks

Bei dem Arbeitsmaterial handelt es sich in erster Linie um aktivierende Spiele und Aufgaben, die geistige und (fein-)motorische Vorgänge verknüpfen sollen. In Verbindung mit dem Theaterstück steht das Material zur freien Nutzung im Unterricht zur Verfügung. Zum Download.

Für die Vor- und Nachbereitung der Lesung

Das Arbeitsmaterial für die Nachbereitung des Lesebuches wurde von Frau Kuttruf erarbeitet und uns freundlicherweise zur Weitergabe zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich. Zum Download.

Downloads

Material HDW.jpg
Material HDW Lesung.jpg

Lieder, Texte und Noten

Das Theaterstück beinhaltet 7 Lieder. Die nachfolgenden Musikausschnitte, Texte und Noten können Sie für den Einsatz im Unterricht verwenden.

Die Händlerin der Worte - Nimmerland
00:00 / 00:00
Das Höflichkeitslied - Nimmerland
00:00 / 00:00
Flüche - Nimmerland
00:00 / 00:00
Die Sonne - Nimmerland
00:00 / 00:00
Mein Wort - Nimmerland
00:00 / 00:00
 
 

Presseartikel

Lesen Sie, was man über das Stück schreibt

04.05.2019

Badische Zeitung

DIE HÄNDLERIN DER WORTE

"Die unterhaltsame Aufführung handelte von der wichtigen Bedeutung von Worten" LINK

22.01.2019

Göttinger Tageblatt

THEATERSTÜCK: MIT HÖFLICHKEIT WEITERKOMMEN

"Höflichkeit ist wie ein Zauberspruch" LINK

28.02.2018

Leipziger Volkszeitung

"HÄNDLERIN DER WORTE" IN DELITZSCHER STADTBIBLIOTHEK

"Worte sind wertvoll" LINK

31.01.2018

Osnabrücker Zeitung

INTERAKTIVES BÜHNENPROGRAMM ZUM THEMA WORTE

"Alle Schüler einer Grundschule nur mit Wörtern zu begeistern, klingt schwer. Die Darstellerin Anja Ruprecht hat es aber mit dem Theaterstück „Die Händlerin der Worte und die gestohlenen Worte“ geschafft" LINK

Bildergalerie

Impressionen vom Theaterstück

Hinweis für die Nutzung: Die Bilder können für Pressezwecke unter Angabe des Fotografen und dem Hinweis auf das Nimmerland Theater veröffentlicht werden. Einfach auf das gewünschte Bild klicken und über den Link "Go to link" herunterladen.

 
 

Bewertungen

Was sagen die

Anderen?

Ein einzelner grandioser Schauspieler erweckte am Montag in der Löwenzahn Grundschule Breddin ein ganzes Orchester zum Leben. Das uns schon aus mehreren Veranstaltungen vertraute Nimmerland Theater brachte uns mit der "9. Sinfonie der Tiere" Beethoven und eine Vielzahl von Orchester-instrumenten auf höchst vergnügliche Art und Weise näher.

Grandioser Schauspieler

Webseite Grundschule Breddin

Tourneedaten

Welche Tage sind gebucht?

Ist Ihr Wunschtermin frei?

 

Preise

Für öffentliche und nicht öffentliche Veranstaltungen

Nicht öffentlich

Für Schulen und Kindergärten

Schulveranstaltungen haben in der Regel eine fest definierte Anzahl von Kindern und sind keine öffentlichen Veranstaltungen. 

Für Schulen haben wir spezielle Preise entwickelt, die alle Kosten wie Fahrt, Übernachtung, Gagen und Urhebertantiemen beinhalten.

 

Um sich die Preise anzeigen zu lassen, benötigen Sie von uns ein Passwort. Sie erhalten den Zugangscode telefonisch, per Mail oder über unseren Chat. 

Öffentlich

Für Kulturämter, Städte, Theater

Öffentliche Veranstaltung kennen in der Regel die Anzahl der Zuschauer nicht im Voraus.

Für öffentliche Veranstalter haben wir  Festgagen.  Übernachtungen, Fahrtkosten und Urhebertantiemen werden gesondert berechnet. 

Um sich die Preise anzeigen zu lassen benötigen Sie von uns ein Passwort. Sie erhalten den Zugangscode telefonisch, per Mail oder über unseren Chat.