ADRESSE

KONTAKT

DATENSCHUTZ

Nimmerland Theaterproduktion

exklusiv im Vertrieb der 

CultureBooking GmbH

Seestraße 10

78351 Bodman-Ludwigshafen

kontakt@nimmerland.eu

Tel.: (07773) 959920

Fax: (07773) 95992-19

IMPRESSUM

LINKS

  • Facebook Social Icon
wikipeadia.jpg

Allgemeine Geschäftsbedinungen

§ 1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Nimmerland Theaterproduktion (im folgenden „Nimmerland“) und den Veranstaltern (im folgenden „Veranstalter“). Für Rechtsgeschäfte zwischen Nimmerland und Vertragspartner gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“) in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennt das Theater nicht an, es sein denn, es stimmt ihnen ausdrücklich zu.

 

§ 2 Vertragsabschluss

2.1 Ein Vertrag kommt durch ein Angebot zustande, das Nimmerland oder ein Nimmerland-Partner an den Veranstalter per Email, Fax oder Brief sendet und das durch den Veranstalter per Mail, Brief oder Fax rückbestätigt wird.

2.2 Zusätzliche Vereinbarungen brauchen für ihre Gültigkeit die Schriftform und beidseitige Bestätigung.

 

§ 3 Abrechnung und Zahlung 

3.1 Für die Abrechnung legt Nimmerland die vereinbarte Zuschauerzahl zugrunde.

3.2 Sind mehr Zuschauer als vereinbart bei der Aufführung gewesen, so hat der Veranstalter die Verpflichtung Nimmerland innerhalb von drei Tagen nach der Aufführung darüber in Kenntnis zu setzen, außer es wurde eine Pauschalsumme vereinbart. Für die Zuschauer, die über der vereinbarten Zuschauerzahl lagen, gilt entsprechend der vereinbarte Kartenpreis und wird von Nimmerland in Rechnung gestellt. 

3.3 Sind weniger Zuschauer aus Krankheitsgründen als vereinbart bei der Aufführung gewesen und wurde kein Pauschalpreis vereinbart, so muss der Veranstalter Nimmerland innerhalb von 14 Tagen in Kenntnis setzen, damit eine Reduzierung der Zuschauerzahl für die Rechnungsstellung möglich ist. Bei Zahlung der Aufführungsgage nach der Vorstellung ist eine Reduzierung der vereinbarten Zuschauerzahl aus Krankheitsgründen um maximal 5% möglich. Bei zweimonatiger Vorauszahlung der Aufführungsgage kann innerhalb von 14 Tagen nach Aufführungsende das Kartenkontingent sogar bis zu 10% aus Krankheitsgründen reduziert werden. Dazu steht eine Onlineformular bereit (zum Formular). Unterhalb von 150 Kindern ist eine Retournierung von Karten ausgeschlossen, da der Gesamtpreis ansonsten unterhalb unserer Mindestgage liegen würde.

3.4 Ist eine Pauschale für die Aufführung vereinbart worden ist ebenfalls keine Reduzierung des Pauschalpreises möglich.

§ 4 Stornierung einer Buchung

4.1 Eine Stornierung muss schriftlich per Brief oder Email erfolgen. Bei Stornierung einer Buchung fallen Ausfallkosten an, die wir wie folgt in Rechnung stellen müssen: 

  • Bis 3 Monate vor dem Aufführungsdatum 50% der vereinbarten Aufführungsgage

  • Bis 4 Wochen vor dem Aufführungsdatum 75% der vereinbarten Aufführungsgage

  • Bis 5 Tage vor dem Aufführungsdatum 90% der vereinbarten Aufführungsgage

  • Ab 5 Tage vor der Aufführung 100% der vereinbarten Aufführungsgage

4.2 Die vereinbarte Aufführungsgage errechnet sich aus dem vereinbarten Preis pro Zuschauer und der vereinbarten Zuschaueranzahl oder aus der vereinbarten Aufführungspauschale.


4.3. Fällt die Aufführung aufgrund höher Gewalt aus, wird zwischen den Vertragspartnern ein zeitnaher Ersatztermin vereinbart. Gründe höherer Gewalt sind u.a. Krankheit des Schauspielers, Unfall, extreme Wetterverhältnisse, vorübergehende Schließung der Schule.

 

§ 5 Nimmerland Partnerschaft 
5.1 Schulen bietet Nimmerland eine Partnerschaft an. Die Partnerschaft läuft auf unbestimmte Zeit, mindestens jedoch 3 Jahre. Sie kann jährlich, erstmalig zum Ende des 3. Jahres, von beiden Vertragspartner jederzeit gekündigt werden.


5.2 Während der Partnerschaftszeit gibt es Vergünstigen auf alle Nimmerland Angebote.

5.3 Die Partnerschaft kostet 0,20 € pro Schüler und Jahr, bei einer Schülerzahl unter 150 jedoch mindestens 30 € pro Jahr. Die Partnerschaftsgebühr ist jährlich nach Rechnungsstellung fällig.


5.4 Eine Buchungsverpflichtung seitens der Schule besteht nicht.

 

§ 6 Ton- Film- Foto- und Videoaufnahmen
6.1 Am Veranstaltungsort sind Ton-, Film- Foto- und Videoaufnahmen aus urheberrechtlichen Gründen für kommerzielle Verwertungen nicht gestattet.


6.2 Ton-, Film-, Foto- und Videoaufnahmen für die Dokumentation der Vorstellung gegenüber Eltern oder für die schulische Internetseite sind erlaubt.

 

§ 7 Haftung / Schadensersatz

7.1 Nimmerland übernimmt keinerlei Haftung bei den Veranstaltungen für Sach- und Körperschäden jeglicher Art, sofern Nimmerland nicht Verursacher ist. Nimmerland haftet nur für eigene Schäden sofern vorsätzlich oder grob fahrlässig erfolgten.

 

7.2 Die Veranstaltungen werden von der Schule bzw. Kulturämtern oder Theatern durchgeführt. Für den Rahmen dieser Veranstaltungen und deren Durchführung haftet der Veranstalter.

§ 8 Datenschutz

8.1 Nimmerland ist berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung erhaltenen Daten des Vertragspartners im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu bearbeiten und zu speichern. Sie auch Datenschutzrichtlinie.

§ 10 Anwendbares Recht / Erfüllungsort und Gerichtsstand / Salvatorische Klausel

10.1 Es gilt deutsches Recht.

10.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche, die sich zwischen Nimmerland und Vertragspartner aus der Geschäftsbeziehung ergeben, ist Konstanz.

10.3 Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen die entsprechende gesetzliche Bestimmung.